Thousand Years – Offizielles Live Video


Vom Konzert am 27. Mai 2017 in der Zwölf-Apostel-Kirche in Berlin, Deutschland.

Bibel, Offenbarung 13, Verse 1-9: "Da sah ich ein Tier aus dem Meer heraufsteigen [...] und die ganze Welt folgte ihm mit staunender Bewunderung. […] das Tier beteten sie an, weil sie sagten: "Wer kann sich denn mit dem Tier vergleichen? Wer kann es überhaupt mit ihm aufnehmen?" […] Es riss sein Maul auf und stieß Lästerungen gegen Gott aus, es verhöhnte seinen Namen und sein Heiligtum und alle, die im Himmel wohnen. Es wurde ihm erlaubt, mit allen Menschen Krieg zu führen, mit allen, die zu Gott gehören – und sie zu besiegen. Über jeden Stamm und jedes Volk, jede Sprache und jede Kultur durfte es seine Macht ausüben. Alle Menschen auf der Erde werden das Tier anbeten, alle außer denen, deren Namen seit Gründung der Welt im Lebensbuch des geopferten Lammes stehen. Wer hören will, achte auf das, was gesagt wird!”

Merket diese Worte der Bibel! Das Lied Thousand Years spricht über die Menschen, die in den oben beschriebenen Jahren das sogenannte Tier (was immer das dann sein wird) nicht angebetet haben – und dafür dann mit dem Leben bezahlt haben. Jetzt werden sie wieder lebendig und herrschen zusammen mit Christus eintausend Jahre lang.


Kann so ein Verführer wie das Tier wirklich eines Tages auftauchen? Dem die Menschen einfach folgen? Der den Gott der Bibel öffentlich schlecht macht und abwertend über ihn spricht? Der Macht über alle Nationen haben wird?


Wenn es dann passiert, habt ihr es zumindest jetzt bei uns gelesen und könnt dadurch der Verführung etwas entgegensetzen. Auch wenn es das Leben kosten wird. Bitter. Der Gewinn ist die Ewigkeit auf einer neuen Erde mit einem neuen Körper in der Gegenwart Gottes zu verbringen.

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen